Preiserhöhung ab 28.04.22

Sehr geehrte Gäste, liebe Freunde des Bistro Miyazaki,

 

zum 28.04.22 erhöhen wir die Preise der warmen Mahlzeiten. 

Die besonders im März eingetretenen Kostenerhöhungen führen auch uns dazu eine Verkaufspreisanpassung vorzunehmen. 

 

Preise der Gerichte zum Mitnehmen:

Wir haben seit März 2020, Beginn der Maßnahmen, alle warme Gerichte zum Mitnehmen zu einem einheitlichen Preis und etwas günstiger als Verzehr im Bistro angeboten. Auf diese Weise hofften wir, ein wenig Abwechslung und Freude in den durch die diversen Maßnahmen geregelten Alltag zu bringen.

 

Ab dem 28.04.22 bieten wir die Essen zum Mitnehmen zu differenzierteren, etwas erhöhten Preisen an. Dabei spielen auch die Verpackungskosten eine große Rolle. Wir bewahren weiterhin die begünstigten Preisen für die Kunden die ihre Gefäße mitbringen. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Gefäße / Töpfe / Geschirr mitbringen. Gerne können Sie sie bei uns bis zur nächsten Bestellung deponieren.

 

Preiserhöhung der Gerichte mit Rindfleisch:

Bereits im Februar haben wir einen Lieferantenwechsel vorgenommen, um regional hergestelltes und bearbeitetes Rindfleisch zu erwerben. Dieser Schritt hat eine für unser Verhältnis auffällige Kostenerhöhung mit sich gebracht. Die zwei Gerichte mit Rindfleisch, die inzwischen sehr gerne bestellt werden, sind davon betroffen. 

 

„Onigiri“ & Co. Preise bleiben:

Die Preise von Reissnacks und Vorspeisen wie Onigiri, Inari und Norimaki sowie Reiskuchen bleiben wie gehabt. 

 

Wir wissen Ihre bisherige Unterstützung in verschiedenen Weisen sehr zu schätzen und danken sehr dafür. Wir hoffen, dass wir weiterhin unsere natürlich bekömmliche japanische Alltagsküche und Freude auf Ihrem Esstisch bringen können.

 

Viele Grüße aus der Küche,

Sumiko Okada / BISTRO MIYAZAKI